Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   26.04.14 17:49
    Hallo Melanie! Beim ger
   5.05.14 20:56
    Gibt es ja gar nicht...
   17.09.15 09:57
    NICE~~{Emotic(applause)}


http://myblog.de/melxpi

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Peace out.

Hallo liebe Menschen.
Der Grund, wieso der letzte Eintrag so mega kurz ist, lässt sich eigentlich ganz leicht erklären: war super müde und ich wollte auf meinem Handy bloggen aber irgendwie war das alles so mega klein und verzerrt.. Ist nach normal?
Whatever, hier der versprochene Eintrag, in dem ich genauer von meinem Tattoo erzählen möchte
Heute ist es ja schon eine Woche her (Oh my God, die Zeit rennt!). Also vor einer Woche um die Uhrzeit war mir schon mega schlecht vor Aufregung! Wusste gar nicht wie ich die Zeit nutzen sollte also war ich zunächst für Muttertag was besorgen. Schließlich wars dann so weit. Hab ne Freundin und ihre Schwester mitgenommen. 2 Wochen zuvor waren wir auch zu dritt im Tattoostudio als meine Freundin ihr Tattoo bekam. Nun saß ich mit den beiden in dem Wartezimmer und wartete und wartete.. Bevor der Tätowierer kam, schauten wir uns die Bücher an mit den ganzen Vorlagen und vieles ist ja absolut hässlich gewesen, ohjeee. Als er endlich kam und mir meine Vorlage für mein Tattoo war ich erst sprachlos. Ich hatte es mir eigentlich komplett anders vorgestellt aber als ich diese Vorlage sah, war ich hin und weg und fand es einfach perfekt. Eine Kleinigkeit musste geändert werden doch nach ein paar Minuten durfte ich endlich in den Raum, wo die Liege etc aufgebaut war. Beim Auftragen des Tattoos hab ich mich gar nicht getraut zu atmen hahaha :D Naja und dann lag ich auch schon auf der Liege. Es war so bequem bis auf die Tatsache, dass ich meinen Arm so hochlegen musste, damit er ordentlich arbeiten konnte. (Btw hab mir einen Spruch seitlich auf die Rippen tätowiert) So, er sagte noch zu mir, das er zuerst ganz langsam anfängt und wenn es mir zu sehr weh tut oder ich ne Pause bräuchte, solle ich einfach bescheid sagen. Meine Freundin setzte sich vor mich und erzählte mir Sachen von ihrer Schule. Die Storys lenkten mich eigentlich sehr gut ab, aber ich muss zugeben, das es wirklich gut auszuhalten war. Irgendwann wurde mein Arm sooo taub, das war eigentlich das Schlimmste an der ganzen Sache :D Zwischendurch kam der Typ von der Anmeldung rein um was zu erzählen und war auch sehr erstaunt, dass ich da so cool lag. (Zuvor wollte er mir ausreden, mein erstes Tattoo direkt an so einer schmerzhaften Stelle machen zu lassen, aber ich bin ein kleiner Sturkopf ) Nach gut einer Stunde, waren wir fertig. Ich sollte noch kurz liegen bleiben, damit der Kreislauf nicht doch noch in den Keller geht. Gespannt ging ich zum Spiegel und als ich es sah, wollte ich eigentlich losweinen weil ich es so cool fand, aber ich ließ es sein und bedankte mich einfach fröhlich. Er sagte mir, das er es selten erlebt hat, das jemand bei seinem ersten Tattoo so cool war und das ich das richtig super gemacht hab :D Er machte noch ein Foto von dem Tattoo (Ich glaub, er war auch bisschen selber stolz auf sich hihi) und nachdem er mein Tattoo eingecremt und in Folie gewickelt hat, erklärte er mir noch kurz wie ich die nächsten Tage das Tattoo pflegen soll und wie sich das Tattoo noch verändert (Kruste etc). Dann bezahlte ich noch und wir konnten gehen Bin echt froh, es gemacht zu haben aber ich gebe jedem den Tipp: Lasst euch Zeit und nicht direkt mit 18 irgendwas stechen. Ich bin 21 und hab es mir wirklich gut überlegt und denke nicht, das ich es bereuen werde!

So, Geschichte ist zu Ende! Wollte jetzt noch bisschen das Wetter ausnutzen

Bis die Tage! xoxo melxpi
17.5.14 11:42
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung